Nachrichten

Der neue ProAlter Newsletter ist da – jetzt anmelden!

13.12.2019, medhochzwei
Aktuelles aus dem Verlag, Demenz, Pflege, Politik & Wirtschaft

Seit Jahren erfreut sich die ProAlter – das Fachmagazin zum Thema „selbstbestimmt älter werden“ – großer Beliebtheit. Viermal im Jahr findet die Leserschaft hier wichtige Infos und spannende Beiträge rund ums Alter und Älterwerden. Wir freuen uns nun, Ihnen unseren neuen ProAlter Newsletter präsentieren zu dürfen.

Weiterlesen

Achte Folge des Demenz-Podcasts

05.12.2019, medhochzwei
Demenz, Aktuelles aus dem Verlag

In der Anfang Dezember veröffentlichten achten Folge des Demenz-Podcasts geht es um Sexualität und Demenz. Ein heikles Thema, denn es fällt den meisten von uns nicht leicht, offen über Sexualität zu sprechen. Aber es sollte geredet werden, denn per Definition der Weltgesundheitsorganisation gehört Sexualität zu den menschlichen Grundbedürfnissen.

Weiterlesen

Entspannt in das neue Jahr

28.11.2019, medhochzwei
Digital Health, Aktuelles aus dem Verlag

Sind Sie schon im weihnachtlichen Geschenkestress? Wer hat sich nochmal welches Geschenk gewünscht und welche Geschenke sind noch nicht gekauft? Da kann man schon mal schnell durcheinanderkommen.

Weiterlesen

"Heidelberger Forum Gesundheitsversorgung" am 14.02.2020 – jetzt noch Frühbucherrabatt sichern

27.11.2019, medhochzwei
Aktuelles aus dem Verlag, Veranstaltungen, Krankenversicherung

Gesundheit und Pflege im Spiegel der Reformen - alles auf einem guten Weg? – Dies ist das Thema des 3. Heidelberger Forum Gesundheitsversorgung. Enorme Reformbewegungen wirken aktuell und darüber hinaus auf Strukturen, Prozesse und Ergebnisse in Gesundheit und Pflege. Was macht das mit PatientInnen, mit Leistungs- und Kostenverantwortlichen?

Weiterlesen

Wie steht es um die Gesundheitsversorgung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland?

21.11.2019, medhochzwei
Aktuelles aus dem Verlag, Krankenversicherung

DAK Kinder- und Jugendreport 2019 mit dem Schwerpunktthema Ängste und Depressionen bei Schulkindern erschienen!

Ängste und Depressionen bei Kindern im Schulalter stehen im Mittelpunkt des zweiten Kinder- und Jugendreports der DAK-Gesundheit, obwohl sie nicht die häufigsten psychischen Auffälligkeiten im Kindesalter sind. Aber viele der betroffenen Kinder und Jugendlichen sind ernsthaft in verschiedenen Lebensbereichen beeinträchtigt und tragen ein hohes Gesundheitsrisiko für ihre weitere Entwicklung.

Weiterlesen
Anzeige