Nachrichten

16.06.2021
Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
SBK fordert schnelleren Datenaustausch im Gesundheitswesen

Die Diagnosedaten aus Arztpraxen erreichen die Krankenkassen heutzutage mit bis zu neunmonatiger Verzögerung. Kassen können folglich, selbst wenn die Versicherten dies wünschen, nicht auf aktueller Datenbasis zu Versorgungsthemen beraten. Was schon immer ein Problem war, offenbarte sich in der Coronapandemie als unmittelbarer und deutlich greifbarer Nachteil für die Versicherten.

16.06.2021
Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Streit zwischen den Krankenkassen über „Manipulationsbremse“ im Morbi-RSA

Vehement forderte das AOK-System jetzt, die sogenannte Manipulationsbremse im Morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA) auszusetzen. Wirkungsmechanismen und Nebeneffekte sollten vorher noch einmal genauer überprüft werden. Der AOK-Bundesverband begründet seine Forderung mit zuletzt aufgekommenen massiven Zweifeln an der Zielgenauigkeit der neuen Regelung.

16.06.2021
Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
WIdO: Klimawandel macht krank – Ältere haben ein höheres Risiko, wegen Hitze ins Krankenhaus zu müssen

Der aktuelle Versorgungs-Report „Klima und Gesundheit“ zeigt auf, wie stark der Klimawandel die Gesundheit der Menschen beeinträchtigt. Am Beispiel der zunehmenden Hitzeperioden hat das Klimaforschungsinstitut Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) untersucht, wie viele Krankenhauseinweisungen in den Jahren 2008 bis 2018 auf die Hitze zurückzuführen waren. Jeder vierte AOK-Versicherte über 65 Jahre ist demnach überdurchschnittlich gefährdet.

16.06.2021
Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Barmer zu psychischen Behandlungen: Junge Frauen dreimal häufiger in Therapie als Männer

Im Jahr 2019 nahmen hochgerechnet rund 17.900 beziehungsweise 4,8 Prozent aller 17-jährigen Frauen eine klassische Psychotherapie, auch Richtlinientherapie genannt, in Anspruch. Damit ist der Anteil dreimal so hoch wie bei den gleichaltrigen männlichen Jugendlichen mit 1,5 Prozent oder hochgerechnet rund 6.200 Betroffenen.

16.06.2021
Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Betriebliche Gesundheitsförderung in der Pflege

Mit einem neuen Beratungs- und Informationsangebot zur betrieblichen Gesundheitsförderung möchten die Krankenkassen in Sachsen-Anhalt die Pflegebranche dabei unterstützen, die Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte zu verbessern.

16.06.2021
Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
SBK: Apps auf Rezept laufen langsam an

Seit gut einem halben Jahr können Ärztinnen und Ärzte Apps auf Rezept verschreiben. Doch digitale und ärztliche Versorgung finden nur langsam zusammen, wie eine repräsentative Befragung des Marktforschungsinstitutes YouGov im Auftrag der SBK unter 1.803 Teilnehmerinnen und Teilnehmern (davon 1.002 mit einer chronischen oder schweren Erkrankung) zeigt.

Aktuelle Videos

Anzeige
Anzeige