Ihr Verlag für Fachmedien im Gesundheitswesen

Neu erschienen

Nachrichten

14.11.2018
Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Industrie rechnet mit 18 neuen Antibiotika bis 2020

Nach Vorhersagen der Pharmazeutischen Industrie werden bis 2020 etwa 18 neue Antibiotika auf den Markt kommen, die zum Teil gegen bislang resistente Keime wirken, woran etwa 33.000 Menschen in Europa pro Jahr versterben.

14.11.2018
Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Uni Tübingen erhält Lehrstuhl für Naturheilkunde und integrative Medizin

An der Universität Tübingen wird der erste Lehrstuhl für „Naturheilkunde und Integrative Medizin“ in Baden-Württemberg eingerichtet. Das hat das grün-schwarze Regierungskabinett beschlossen. Der Lehrstuhl für Komplementärmedizin ist bereits jetzt umstritten, weil Kritiker befürchten, dass er der akademischen Aufwertung nicht evidenzbasierter Therapieverfahren dienen soll.

14.11.2018
Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Umfrage: 9 von 10 Patienten wissen nicht, was in ihrer Krankenakte steht

Der Krankenkassen-Skandal, bei dem die Kassen ihre Patienten kränker darstellen, als sie tatsächlich sind, kann für Patienten schlimme Folgen haben. Dennoch hat sich kaum jemand mit der eigenen Krankenakte befasst, wie eine Online-Umfrage des Versicherungsportals transparent-beraten.de zeigt.

14.11.2018
Deutscher Pflegetag
Netzwerken, Fortbilden, Austauschen: Deutscher Pflegetag 2019!

Wie gelingt der Spagat zwischen Personalbemessung, Budget und Patientenbedarf? Wie kann die Pflege Social-Media-Plattformen sinnvoll einsetzen? Diese und viele weitere aktuelle Fragen und Herausforderungen diskutieren wir beim Deutschen Pflegetag – vom 14. bis 16. März 2019 in der STATION-Berlin.

14.11.2018
Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Ballast: Digitalisierung stärkt Patientenbindung

Keine Konkurrenz für Mediziner sieht Thomas Ballast, Vize-Chef der TK, in den Digitalisierungsstrategien und -praktiken der Krankenkassen. Eine Einmischung in die Therapiefreiheit der Ärzte sei nicht gegeben. Es ginge darum, den Patientennutzen durch verständliche und umfassende sowie evidente Informationen zu verbessern. Dadurch würde sich in den nächsten Jahren das Arzt-Patienten-Verhältnis produktiver gestalten. Digitalisierung sei hier ein wichtiger Baustein.

14.11.2018
Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Plattform Gesundheit: Reform des Morbi-RSA angemahnt

Der Finanzausgleich in der GKV, der morbiditätsorientierte Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA), ist dringend reformbedürftig. Dies ist das Resümee der Diskussionsteilnehmer der 19. Plattform Gesundheit des IKK e.V.