Nachrichten

02.12.2022
Sven C. Preusker
Bundestag beschließt Krankenhauspflegeentlastungsgesetz

KMi (scp) – Der Bundestag hat heute (02.12.2022) wie erwartet das „Gesetz zur Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus sowie zur Anpassung weiterer Regelungen im Krankenhauswesen und in der Digitalisierung“ (Krankenhauspflegeentlastungsgesetz, KHPflEG) verabschiedet. Nach einer ganzen Reihe von Anpassungen, wie sie auch von ihr gefordert wurden, könne in den kommenden Jahren eine positive Entwicklung in der Pflege eingeleitet werden, so die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG). Dennoch würden zentrale Kritikpunkte bleiben. So dürfe es keinesfalls eine Pflege nach Kassenlage geben. Pflege könne sich nur nach dem Pflegebedarf der Patientinnen und Patienten richten. Das Vetorecht des Finanzministers konterkariere die Zielsetzung und das politische Versprechen, dass mit den Pflegebudgets verbunden war, nämlich die vollständige Refinanzierung der Pflege am Bett. „Keine Bundesregierung wird es sich zukünftig leisten können einen objektiv gemessenen Personalbedarf in der Pflege zu ignorieren“, so Dr. Gerald Gaß, Vorstandsvorsitzender der DKG.

01.12.2022
Dr. Stefan Arend
Zitat des Monats

Der Versuch, dem Sterben das Leben auszutreiben

Aus dem Abenteuer des Lebens und Sterbens ist eine algorithmisierte Todeskarriere geworden. Man kann auch sagen: eine abgepackte Lösung für das ´Problem´ des Sterbens.

01.12.2022
Dr. Stefan Arend
Erhöhte Sterblichkeit in Deutschland

Im Oktober 2022 sind in Deutschland nach einer Hochrechnung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 92.954 Menschen gestorben. Diese Zahl liegt 19 % oder 14.560 Fälle über dem mittleren Wert (Median) der Jahre 2018 bis 2021 für diesen Monat. Während zu Beginn des Monats die Sterbefallzahlen sowie ihre Differenz zum Vergleichswert deutlich angestiegen sind, gingen beide Werte am Ende des Monats wieder zurück. Auch die COVID-19-Todesfallzahlen erreichten Mitte des Monats ein zwischenzeitliches Maximum, können die Differenz aber nur zum Teil erklären.

01.12.2022
Dr. Stefan Arend
Deutscher Alterssurvey präsentiert Daten zur Situation von Pflegenden von Menschen mit Demenz

Auf Grund der demografischen Alterung der Bevölkerung wird erwartet, dass der Anteil demenziell erkrankter Menschen zunehmen wird. Einen erheblichen Anteil daran, dass es Menschen mit Demenz gut geht und sie so lange wie möglich in ihrer eigenen häuslichen Umgebung bleiben können, tragen unterstützende und pflegende Angehörige, Freunde und Nachbarn.

30.11.2022
Sven C. Preusker
Gesundheitsausschuss billigt Krankenhauspflegeentlastungsgesetz

KMi (scp) – Der Gesundheitsausschuss hat heute (30.11.) das Krankenhauspflegeentlastungsgesetz KHPflEG) mit zahlreichen weiteren Änderungen und Ergänzungen gebilligt. Der Ausschuss nahm 32 Änderungsanträge von SPD, Grünen und FDP an. Für den geänderten Entwurf votierten die Koalitionsfraktionen von SPD, Grünen und FDP, Union und Linke stimmten dagegen, die AfD-Fraktion enthielt sich. Der Gesetzentwurf soll am Freitag (02.12.) im Bundestag verabschiedet werden.

24.11.2022
Sven C. Preusker
Bublitz: Ideen sind noch nicht ausgereift

Thomas Bublitz ist seit 2004 Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Privatkliniken (BDPK). Im Interview mit Klinik Markt inside-Chefredakteur Sven Preusker spricht er unter anderem über die aktuelle Gesundheitspolitik und die Sorgen der Krankenhäuser angesichts der stark steigenden Preise.

Aktuelle Videos

Anzeige
Anzeige