medhochzwei – Fach- und Sachmedien für das Gesundheitswesen

Fachbücher müssen nicht trocken und schwer lesbar sein – der medhochzwei Verlag publiziert seit 2009 Fachmedien und Sachbücher, die wissenschaftlich basiert und dennoch praxisorientiert und lesefreundlich sind. Die Herausgeber und Autoren des Verlages kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesundheitsbranche: Ob Ärzte, Rechtsanwälte, Psychotherapeuten, Krankenhausmanager oder Wissenschaftler – sie alle bringen ihre fachliche Expertise ein und stehen für die Aktualität und Qualität des Verlagsprogramms.

Der interdisziplinäre Ansatz von medhochzwei schafft eine große Themenvielfalt: Das Portfolio deckt die Themenfelder Pflegemanagement, Krankenhausmanagement, Case Management bis hin zu Medizinrecht und Psychotherapie ab und behandelt übergreifende Fragestellungen der Gesundheitsversorgung, Krankenversicherung und Gesundheitspolitik. Auch Themen wie das Altern, Demenz, seelische Gesundheit und der gesunde Umgang mit digitalen Medien finden sich im Verlagsprogramm wieder.

Bild: Mark Nazh/shutterstock.com

medhochzwei hat seinen Sitz in Heidelberg. Gegründet wurde der Verlag von Julia Rondot, die ihn als geschäftsführende Gesellschafterin leitet und das Verlagsprogramm mit ihrem Team kontinuierlich ausbaut und vertieft. Im Jahr 2019 feierte der Verlag sein 10-jähiges Bestehen. Einen Rückblick auf die Feierlichkeiten finden Sie in unserer Bildergalerie.

Unsere Leser

Das Programm von medhochzwei wendet sich an die Entscheider- und Management-Ebene in allen Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie an Ärzte, Psychotherapeuten, die verschiedenen Heilberufsgruppen, Institutionen und Verbände.


Bild: rawpixel.com/shutterstock.com
medhochzwei hat zudem ein Ratgeber- und Sachbuch-Programm entwickelt, das mehrere Themenkomplexe umfasst: Seelische Gesundheit, Demenz und der gesunde Umgang mit digitalen Medien. Mit diesem Programm spricht medhochzwei ein breites Lesepublikum an, darunter auch Angehörige von Betroffenen.

medhochzwei steht für Medienvielfalt

medhochzwei setzt auf vielfältige Formate. Alle Bücher und Zeitschriften sind digital in der medhochzwei Online-Bibliothek oder als eBook verfügbar. Im Sachbuchbereich führt der Verlag auch Hörbücher im Programm.

Bild: Paolese/fotolia.com

Unternehmen, Hochschulen, Institutionen und Bildungsträger können die Inhalte der Online-Bibliothek in Form von Campus- & Firmenlösungen nutzen. Studierende in zahlreichen Studiengängen im Gesundheitswesen lernen mit digitalen Fachbüchern des medhochzwei Verlages. Abonnenten können auch unterwegs über die App der Online-Bibliothek auf ihre Inhalte zugreifen.

Die medhochzwei Online-Akademie ermöglicht Fortbildungen, die an keinen Ort gebunden sind. Professionelle Video-Schulungen und Webinare können problemlos von überall aus besucht werden.

Gleichzeitig bietet das Portal www.medhochzwei-verlag.de mit Nachrichten sowie Experten- & Autoren-Videos die Möglichkeit, sich über aktuelle Themen im Gesundheitswesen zu informieren.

Innovative Formate im medhochzwei Verlag

Bei medhochzwei erscheint eine für einen Sach- und Fachbuchverlag ungewöhnliche Form: die Cartoon-Kalender. Gemeinsam mit den Karikaturisten Peter Gaymann und Christiane Pfohlmann sowie weiteren Autoren wurden Kalender entwickelt, die mit ernsten Themen wie Demenz, seelische Gesundheit oder digitale Beschleunigung humorvoll umgehen.

Mit der Audioreihe "Hörzeit – Radio wie früher" bietet der medhochzwei Verlag ein weltweit einzigartiges Unterhaltungsmagazin für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen. Es ist langsam und behutsam aufgebaut, sodass die Inhalte von Menschen mit Demenz gut aufgenommen werden können.

Hilfe und Unterstützung ist die Basis im Umgang mit Demenz. Der Demenz-Podcast von medhochzwei gibt An- und Zugehö­rigen von Menschen mit Demenz Halt im neuen Lebensabschnitt. Die Themen sind vielfältig und reichen von Kommunikation über Freizeitgestaltungsmöglichkeiten bis hin zu rechtlichen Aspekten.

Fragen, Anregungen & Wünsche?

Treten Sie gerne mit uns in Kontakt – per Telefon, E-Mail oder besuchen Sie uns auf Kongressen.

Anzeige