Nachrichten

BVerfG: Verbot der Sterbehilfe ist verfassungswidrig

28.02.2020, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Recht, Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

Das 2015 mit dem neuen Paragrafen 217 des Strafgesetzbuches eingeführte Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe verstößt gegen das Grundgesetz. Zu diesem mit Spannung erwarteten Urteil kamen die Richter des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe nach Klagen von Kranken, Sterbehelfern und Ärzten.

Weiterlesen

Experten fordern höhere Hürden für Freiheitsentziehung in häuslicher Pflege

27.02.2020, René Adler
Recht, Pflege

Der Betreuungsgerichtstag (BGT) und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) machen sich dafür stark, dass der Einsatz von freiheitsentziehenden Maßnahmen in der häuslichen Pflege mit höheren Hürden als bisher verbunden sein muss. Sie appellieren an den Gesetzgeber, den Schutz von Pflegebedürftigen vor dem Einsatz solcher Maßnahmen zu stärken. „Auf keinen Fall dürfen Bettgitter und Fixiersysteme zur 'Erleichterung der Pflege' eingesetzt werden“, heißt es in einem gemeinsamen Aufruf. Unter diesem Begriff würden die Hilfsmittel derzeit im Katalog des GKV-Spitzenverbandes geführt. Die sachlich falsche und unangemessene Verbindung von Bettgittern und Fixiersystemen zur Erleichterung der Pflege müsse aufgehoben werden.

Weiterlesen

BGH: PKV muss für künstliche Befruchtung zahlen

02.01.2020, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Recht

Private Krankenkassen dürfen einem unfruchtbaren Mann Leistungen für eine künstliche Befruchtung nicht verweigern, nur weil bei seiner Ehefrau wegen ihres Alters eine schlechtere Prognose für eine Lebendgeburt besteht, so die Richter.

Weiterlesen

25 Jahre Kongress Pflege – Themen aktueller denn je

11.12.2019, Springer Pflege
Veranstaltungen, Pflege, Recht, Politik & Wirtschaft

Am 24. und 25. Januar 2020 findet zum 25. Mal der Kongress Pflege im Maritim proArte Hotel in Berlin statt. Zum Jubiläumskongress werden wieder über 1.700 Pflegeprofis und Entscheider aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet: Pflegedirektionen, Pflegedienst-, Abteilungs- und Stationsleitungen, Qualitätsmanager, Pflegefachkräfte aller Versorgungsbereiche,  Schulleitungen und Lehrende aller Gesundheitsberufe, sowie Juristen aus Medizin- und Sozialrecht.

Weiterlesen

Arbeitsbündnis gegen Datenmissbrauch in der Medizin gebildet

11.12.2019, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Digital Health, Recht

In Frankfurt trafen sich über 20 Datenschutz-Initiativen und zahlreiche kritische Bürger. Eingeladen hatte das Deutsche Psychotherapeutennetzwerk. Die Teilnehmer einigten sich auf ein gemeinsames Arbeitsbündnis gegen Datenmissbrauch in der Medizin.

Weiterlesen
Anzeige