Verbraucherzentrale: Faktenblatt Digitale Hilfen in der Pflege

08.01.2020, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Pflege, Digital Health

Pflegeroboter oder digitale Assistenzsysteme können Pflegende entlasten und auf Wunsch Verbraucherinnen und Verbraucher mit Pflegebedarf mehr Selbstständigkeit und Sicherheit im eigenen Zuhause ermöglichen. Die Kosten solcher Anwendungen stellen jedoch eine enorme finanzielle Belastung für Pflegebedürftige dar und müssen in der Regel bislang selbst bezahlt werden. Dazu hat der Verbraucherzentrale Bundesverband jetzt ein Faktenblatt mir Anforderungen veröffentlicht. Dabei geht es um die Anbindung der Pflege an das Datennetz, die Kostenübernahme für sinnvolle digitale Systeme, klare Regelungen für Haftung und Zulassung und schließlich um freie Entscheidungen und Selbstbestimmung. Das zweiseitige Faktenblatt finden sie hier: https://www.vzbv.de/sites/default/files/downloads/2020/01/06/2019_vzbv_faktenblatt_digitalisierung_pflege.pdf

 

Anzeige
Anzeige