Demenz mit Leichtigkeit begegnen

28.08.2020, medhochzwei
Demenz, Aktuelles aus dem Verlag

„Demenz mit Leichtigkeit begegnen“ – das ist das Motto von Sophie Rosentreter und ihrem Team von „Ilses weite Welt“. Ihr Ziel ist es, aufzuklären und die Beziehung zwischen Menschen mit Demenz und ihren Pflegenden zu stärken.

Die Produkte von „Ilses weite Welt“ schaffen vielfältige Möglichkeiten, um wieder gemeinsam Augenblicke voller Lebensfreude zu erfahren. Die Filme, Karten und Bücher holen die weite Welt in das Zuhause von Menschen mit Demenz, wecken Gefühle und Erinnerungen und ermöglichen, darüber ins Gespräch zu kommen.

Bewegte Bilder vermögen es in besonderem Maße, sich mit all den Gefühlen, die wir während des Betrachtens empfinden, in unser Gedächtnis einzuprägen. Filme für demenziell Veränderte sind daher keineswegs dem berüchtigten „Parken vor dem Fernseher“ gleichzusetzen. Vielmehr können sie die Erinnerung an Vergangenes wieder lebendig werden lassen und die Gefühle von damals an die Oberfläche holen.

Demenzbotschafterin Sophie Rosentreter möchte mit ihren Filmprojekten Betroffenen und Angehörigen Momente voller Lebensfreude schenken.

Alle Filme von Ilses weite Welt können Sie jetzt ganz einfach jederzeit und überall streamen über unsere medhochzwei Online-Mediathek.

 

Anzeige