Demensch. Postkartenkalender 2024

Artikelnummer: 86216991

Verfügbarkeit: lieferbar

15,90 €
inkl. MwSt.
Menge:
Artikelbeschreibung

Sie ertappen uns im Alltag – Das könnten ja wir sein! – und erfassen die Komik der Situation gekonnt mit Wort und Pinselstrich: Gerontologe Thomas Klie und Cartoonist Peter Gaymann. Das Ergebnis sind wunderbare Cartoons zum Thema „Demenz“.

Demenz ist nicht komisch – aber Humor macht es leichter, mit Demenz leben zu lernen. Unsere Vergesslichkeit, Grenzsituationen, Umstände im Heim und daheim nehmen sie aufs Korn – immer respekt- und liebevoll. Auch der 12. Jahrgang des Demensch-Kalenders stellt sich dem, was uns in einer alternden Gesellschaft blühen kann. Die Inspiration des Zeichners sowie die Erfahrung und Menschenfreundlichkeit des Gerontologen schaffen einmal mehr großartige Cartoons, die unseren kreativen Umgang mit Demenz das ganze Jahr 2024 hinweg stärken.

Innenansichten (Klick zum Vergrößern):

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Tischkalender mit Wire-o-Bindung
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
Auflage:
1. Auflage
ISBN:
978-3-86216-991-7
Herstellungsland:
DE
Umfang:
12 Monatsblätter zzgl. Deckblatt
Format:
18 x 16,5 cm

Biografie

Peter Gaymann: Geboren 1950 in Freiburg im Breisgau, lebt, nach mehrjährigen Aufenthalten in Rom und Köln, nun als freier Zeichner in Schäftlarn am Starnberger See. 2019 ist das 100. Buch von und mit ihm erschienen, viele seiner Publikationen wurden Bestseller. Peter Gaymanns Markenzeichen sind die Hühner, die mit dem Kürzel P.GAY in Zeitschriften und Zeitungen, auf Postkarten, Kalendern, Postern und Radierungen der breiten Öffentlichkeit bekannt sind. In der Frauenzeitschrift „Brigitte“ veröffentlichte er über drei Jahrzehnte regelmäßig „Die Paar Probleme“. Gaymanns Zeichnungen sind immer wieder in vielen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen.

Thomas Klie: Geboren 1955 in Hamburg, ist ein exponierter Sozialexperte in Deutschland, war von 1988 bis 2021 Professor an der Evangelischen Hochschule Freiburg, er ist Privatdozent an der Alpen Adria Universität/IFF Wien und Autor zahlreicher Veröffentlichungen zum Thema Alter, Pflege und Zivilgesellschaft. Sein aktuelles Sachbuch trägt den Titel: Recht auf Demenz – ein Plädoyer.  Mit seinem renommierten Institut AGP Sozialforschung befasst er sich seit Jahrzehnten u. a. mit Fragen der Demenz, neuen Wohn- und Versorgungsformen und Menschenrechten in der Pflege. Als Rechtsanwalt praktiziert er bundesweit mit Büros in Freiburg und Berlin.  Er lebt in Tutzing am Starnberger See. www. thomasklie.de


Demenz als Teil des Menschseins – Ein Gespräch mit Peter Gaymann und Prof. Dr. Thomas Klie

Anzeige
Anzeige