Dipl.-Betriebswirt Friedhelm H. Girke

01.03.1989 bis 31.12.1994 KHK Software AG (jetzt Sage)

bis 02/90 Assisten des Vorstandssprechers
bis 03/93 Leiter Personal- und Sozialwesen
bis 12/94 Regionalvertriebsleiter

  • Umsatzverantwortung im Vertrieb: Kundenbetreuung, Messeerfahrung (u.a. CeBIT)
  • Aufbau der Personalabteilung: Budget- und Führungsverantwortung für 9 Mitarbeiter, Personalverwaltung & Personalmanagement, Personalbeschaffung, Personalentwicklung usw.
  • Aufbau einer Unternehmensstruktur: Metaplan-Methode, Mitarbeiterzeitung, Workshops

01.01.1995-28.02.2009 Hay Group GmbH

bis 12/97 Berater
bis 12/02 Projektleiter
bis 02/09 Principal (Vorstufe zum Partner)

  • Lehrauftrag Fachhochschule Wiesbaden: Organisations- & Personalmanagement
  • Principal: Nationale & internationale Personalarbeit; Sektor-Manager ICT (Information & Communication Technology), Business-Marketing Projekt-, Umsatz- & Geschäftsverantwortung auf TOP-Ebene;
  • Projektleiter: Aufbau der Business Unit Mittelstand, Akquisition, Projektleitung (Total Compensation; Europa- /Tarifprojekte, Strategie- und Organisationsworkshops), Zusammenarbeit mit Vorständen, GF & PL sowie mit Betriebsrat und Sprecherausschuss; Projekt- & Umsatzverantwortung
  • Berater (Internationale Unternehmen): Personalmanagement allg.; Projektverantwortung
  • Branchenkenntnisse von Automotive, Banken (insbesondere Genossenschaftsbanken), Dienstleistung, Gesundheitswirtschaft, Information- & Communication Technologies (ICT), Konsumgüter sowie weitere (z. B.  Asklepios, Commerzbank, Datev, Fiducia, Hoechst, Lufthansa, Merckle Ratiopharm, Messe München, Ritter Sport, Telekom, ZF…).

01.03.2009 bis dato Asklepios Kliniken

Leiter Konzernbereich Personal, Organisation und Pflegemanagement

  • Berichtsweg: Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung
  • Führungs- und Budgetverantwortung (11 Mitarbeiter, 3 Mio. Budget, fachlich ca.
    50 Personalleiter)
  • Geschäftsführer der Krankenpflegeschulen gGmbH (15 Schulen)
  • Strategische Personal- und Organisationsthemen (Führungskräftebetreuung (GF), Personalbeschaffung / -marketing, Personalentwicklung, Mitarbeiterbefragung, Asklepios-„Universität“, Organisationsbewertung, Prozesse, Management-Audit …)
  • Strategieprogramm mit EBITDA-Volumen >100 Mio. Euro (Effizienzprogramm)
Anzeige