Prof. Dr. Rita Schmutzler

Studium der Humanmedizin und Promotion an der Universität Bonn; Seit 1994 Leiterin mehrerer Drittmittelgeförderter Projekte zur Identifikation und klinischen Bedeutung Brustkrebs-assoziierter Risikogene durch die Deutsche Krebshilfe, die Deutsche Forschungsgemeinschaft und das BMBF; Seit 1996 Aufbau und Leitung des Zentrums Familiärer Brust- und Eierstockkrebs an der Universitäts-Frauenklinik Bonn (gefördert durch die Deutsche Krebshilfe).

Anzeige