Dr. Dr. Matthias Reumann

Jahrgang 1978. Matthias Reumann studierte Elektrotechnik an den Universitäten Southampton, Karlsruhe und der ESIEE in Paris und promovierte 2007 im Bereich der Biomedizinischen Technik. Als Post Doctoral Fellow am IBM T. J. Watson Research Center (NY, USA) forschte Reumann an multi-skalaren Herzmodellen. Zwischen 2011 und 2013 etablierte Reumann den Healthcare Bereich am IBM Forschungszentrum in Australien. In dieser Zeit wurde sein Interesse an nach haltigen Gesundheitssystemen geweckt, unter anderem auch durch sein Engagement in Afrika. Seit 2013 baut Matthias Reumann im IBM Research – Zurich Labor die Forschum prä-klinischen Assessment und nachhaltigen Gesundheitssystemen auf. Im Oktober 2017 promovierte Reumann zum Thema „Big Data in Public Health: From Genes to Society“ an der Maastricht University in den Niederlanden. Er ist Associate Editor des IEEE Journal on Translational Engineering in Health and Medicine und Senior Member der IEEE.
Anzeige