© Foto: KSH München / Jens Bruchhaus

Prof. Dr. Martina Wolfinger

Prof. Dr. Martina Wolfinger ist seit 2014 Professorin für Theorien und Methoden Sozialer Arbeit und seit 2018 Vizepräsidentin Forschung und Entwicklung an der Katholischen Stiftungshochschule München. Sie ist anerkannte Ausbilderin der Deutschen Gesellschaft für Case und Care Management und promovierte Gerontologin. Ihre Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen in der Weiterentwicklung von gestuften Entlastungs- und Unterstützungsangeboten sowie methodischen Herangehensweisen und der Förderung gesellschaftlicher Teilhabe von Menschen mit Pflegebedarf, insbesondere von Menschen mit Demenz. Weiterhin fokussiert sie im Rahmen ihrer Projekte auf die diversen Problemstellungen der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf.

Anzeige