"Endlich ein umfassendes Werk, das die vielen frauenspezifischen und gesamtgesellschaftlichen Perspektiven auf die Digitalisierung zusammenträgt."

16.09.2021, medhochzwei
Aktuelles aus dem Verlag, Digital Health, Politik & Wirtschaft

"Endlich ein umfassendes Werk, das die vielen frauenspezifischen und gesamtgesellschaftlichen Perspektiven auf die Digitalisierung zusammenträgt. Wo tut sich was und was muss sich noch tun? Thun, Heinemann und Aulenkamp haben in diesem Werk eine interdisziplinäre Gruppe von Autorinnen und Autoren zusammengeführt, die diese Fragen versuchen zu beantworten. Die Antworten sind vielschichtig, komplex und zum Teil provokant – genau was wir brauchen, um die Diskussion über eine diskriminierungsfreie Digitalisierung in der Medizin voranzutreiben."

Sabine Oertelt-Prigione, MD, PhD, MSc; Professor (Strategic Chair) of Gender in Primary and Transmural Care (Radboudumc), Professor of Sex- and Gender-sensitive Medicine (Bielefeld University) über das kürzlich erschienene Buch "Frauen in der digitalen Zukunft der Medizin und Gesundheitswirtschaft – Karrieregerechtigkeit, Gendermedizin, (She) Health, Diversity".

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier.

 

Anzeige
Anzeige