HHL 4/2021 – Integrität als Erfolgsfaktor im Gesundheitswesen

30.11.2021, medhochzwei
Aktuelles aus dem Verlag

HHL 4/21 ist erschienen! Die vierte Ausgabe von HHL – und damit auch die letzte im Jahr 2021 –  beleuchtet sowohl im Editorial (Prof. Hans Böhme) als auch in einem Beitrag von Frau Dr. Katja Nagel (Geschäftsführerin und Leiterin des Global Organizational Integrity Institutes) das Thema „Integrität als Erfolgsfaktor im Gesundheitswesen“.

Durch gesteigertes öffentliches Interesse und immer restriktivere Anforderungen wird für Unternehmen aus der Gesundheitsbranche die Frage nach einem wirksamen System zur Verhinderung von Gesetzesverstößen immer wichtiger. In ihrem Beitrag gibt Dr. Nagel konkrete Handlungsanweisungen für die Umsetzung in der Praxis und geht darauf ein, warum bloße Compliance und ihr Management in Unternehmen oftmals nicht ausreichen. Es geht in Zukunft nicht mehr nur um „Kontrollmaßnahmen“, sondern vielmehr um den Dialog und die Kultur sowie darum, eine Sicherheit über gegenwärtiges und zukünftiges Verhalten einer Organisation zu erlangen. Dabei sind Compliance und Integrität die beiden Mittel der Wahl zur Prävention.

Die Beiträge in dieser Ausgabe behandeln außerdem folgende Themen:

•    „Die veranlasste ärztliche Untersuchung im Arbeitsverhältnis“ (Ernst Burger)
•    „Pflegereform 2021 als zweites Kernstück des Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetzes“ (Prof. Hans. Böhme)
•    „Kompetenzen auf Probe – Zu Modellvorhaben in der Pflege“ (Matthias Wiemers)
•    „Die strafrechtliche Einordnung von Corona-Ausbrüchen in Pflegeeinrichtungen“ (Leon Steinbacher)

Anzeige
Anzeige