Ihr Verlag für Fachmedien im Gesundheitswesen

Advent – Zeit für eine digitale Verschnaufpause

06.12.2018, medhochzwei
Aktuelles aus dem Verlag, Digital Health

© Anatoly Tiplyashin/AdobeStock

Es sind nur noch wenige Wochen bis Weihnachten. Die Tage sind kürzer und die Nächte länger. Gerade in der dunklen Jahreszeit verbringen wir und auch unsere Kinder mehr Zeit mit Bildschirmmedien. Davon wieder los zu kommen und sich anderen spannenden Spielen zu widmen, fällt schwer.
Die gesundheitlichen Folgen von übermäßigem digitalem Konsum bei Kindern und Jugendlichen sind inzwischen durch zahlreiche aktuelle Studien belegt. Genau an dieser Stelle setzen die von der Auerbach Stiftung und dem medhochzwei Verlag gemeinsam entwickelten Präventionsprodukte an:

► Das präventive Handybett hilft Eltern dabei, gemeinsam mit ihren Kindern Rituale für digitale Auszeiten zu entwickeln – beispielsweise indem sie das Smartphone vor dem Abendessen gemeinsam ins Handybett legen oder Eltern und Kinder vereinbaren, das Handy zu bestimmten Zeitpunkten oder Aktivitäten wie den Hausaufgaben ausgeschaltet ins Handybett zu legen.

► Der Tisch-Kalender „AusZeit… einfach mal abschalten!“ enthält neben witzigen Cartoons zu aktuellen digitalen Themen leicht umsetzbare Tipps und Ideen für einen gesunden Umgang mit Handy & Co.

► Die beiden Mini-Bücher Paula & Max: Einfache Handyregeln – auch für Mama und Papa und „Paula & Max: Mit dem Handy im Straßenverkehr“ unterstützen Eltern, Erzieher und Lehrer dabei, das Thema gesunde Mediennutzung spielerisch mit den Kindern zu thematisieren. Außerdem stärken sie – durch das gemeinsame Lesen – die Bindung zwischen Kind und Eltern.

Mit diesen Produkten können Sie die Adventszeit gemeinsam mit Ihrer Familie genießen.

 

Anzeige