Handreichung Quartiersentwicklung

Praktische Umsetzung sozialraumorientierter Ansätze in der Altenhilfe

Artikelnummer: 86216373

Verfügbarkeit: lieferbar

19,99 €
inkl. MwSt.
Menge:

Artikelbeschreibung

Die Quartiersorientierung ist in den vergangenen Jahren immer mehr in den Fokus der fachlichen Diskussion zur Verbesserung der Wohn- und Lebenssituation älterer Menschen gerückt. Bei diesem Ansatz geht es darum, das Lebensumfeld von Menschen so zu gestalten, dass ältere Menschen und Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf möglichst lange selbstständig in ihrem vertrauten Wohnumfeld verbleiben können.

Die Handreichung beschreibt verschiedene Methoden zur Umsetzung von Quartiersprojekten, entwickelt sie weiter zu einem mehrschichtigen Ansatz und bietet Akteuren und Entscheidern damit eine wichtige Handlungsgrundlage. Praxisnah werden zahlreiche Instrumente und Methoden dargestellt, wie man ein Quartiersprojekt Schritt für Schritt nachhaltig planen und umsetzen, aber auch finanzieren kann. Praxisbeispiele zeigen, wie eine Vernetzung der Akteure vor Ort unter Beteiligung der Bürgerschaft gelingt. Das Buch richtet sich an alle, die ein Quartiersprojekt in ihrer Kommune oder in ihrer Organisation umsetzen wollen.

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Softcover
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
Auflage:
1. Auflage - Nachdruck
ISBN:
978-3-86216-373-1
Gewicht:
268 g
Herstellungsland:
Deutschland
Stand:
2017
Umfang:
134 Seiten
Format:
17 x 24 cm

Biografie

Die Autoren:

Ursula Kremer-Preiß ist eine langjährige KDA-Expertin zum Thema Quartiersentwicklung. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind neue Wohnformen im Alter und kommunale Altenhilfeplanung. Sie berät unter anderem Sozialplaner und Kommunalpolitiker bei der Planung und Umsetzung altersgerechter Wohnformen und quartiersbezogener Versorgungskonzepte.

Thorsten Mehnert ist Geograf. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Wohnen und Quartiersgestaltung sowie die Raum- und Stadtentwicklungsplanung, Quartiersentwicklung und Kommunalwissenschaften. Er berät Initiativen und Projektträger rund um das Thema Quartiersentwicklung.

Der Reihenherausgeber:

Das KDA gestaltet die Gesellschaft des langen und selbstbestimmten Lebens aktiv mit und stärkt durch seine Arbeit das wertschätzende Zusammenleben Menschen jeden Alters. Als Ideengeber und Vorreiter für innovative Lösungsansätze leistet das KDA wertvolle Dienste für das Gemeinwesen. Der demografische Wandel wird dabei ausdrücklich als Chance verstanden.

 

Rezension

"Mit der Handreichung Quartierentwicklung ist das im Vorwort formulierte Ziel, „hilfreiche Praxisanleitungen“ für an einer sozialraum- und beteiligungsorientierten Herangehensweise interessierte Akteure unterschiedlicher Fachbereiche umfassend erreicht.[...] Dabei besonders hilfreich sind die vielen Checklisten zu den verschiedenen Phasen der Quartierentwicklung, die eine wertvolle Unterstützung bei der Arbeitsorganisation bieten und helfen können, hier Routinen zu entwickeln. Unterstrichen wird die benutzerfreundliche Handhabung des Buches durch das Layout, an vielen Stellen werden eben jene Listen, aber auch bildliche Darstellungen verwendet.
Es handelt sich um ein Werk, das zum Machen anregt. Wer an Quartierentwicklung mit sozialraumorientiertem Fokus interessiert ist, findet in der Handreichung ein Buch, das zu einer an den Anliegen der Betroffenen orientierten Arbeitsweise einlädt und hilfreiche praktische Tipps vermittelt."

Quelle: Julia Raspel, socialnet 19.12.2017

Anzeige