Aufgabenverteilung und Versorgungsmanagement im Krankenhaus gestalten (eBook epub)

von erfolgreicher Praxis lernen

Artikelnummer: 9783862162826_E_BOOK_EPUB

Verfügbarkeit: lieferbar

Bitte beachten Sie auch unsere FAQs zu eBooks im epub-Format

59,99 €
inkl. MwSt.
Menge:

Artikelbeschreibung

Die Krankenhäuser befinden sich in einem massiven Umbruch. Neben den ökonomischen Herausforderungen nimmt der Behandlungs- und Pflegebedarf der PatientInnen stetig zu. Kranke oder alte Menschen zu pflegen wird – nicht zuletzt bedingt durch die Folgen von Multimorbidität und neue technische Möglichkeiten bei Diagnostik und Therapie – zu einer immer komplexeren Aufgabe, für die immer weniger Zeit zur Verfügung steht.

Wie können diese Aufgaben in Zeiten des Fachkräftemangels einerseits und beginnender Akademisierung klinischer Pflege andererseits erfolgreich angegangen werden? Um die kurze Zeitspanne des Krankenhausaufenthaltes gut zu nutzen, bedarf es des versierten Versorgungsmanagements. Wie kann dieses bestmöglich gestaltet werden?

Das Herausgeberteam hat die Modellprojekte zur Aufgabenneuverteilung und zum Versorgungsmanagement in drei rheinland-pfälzischen Krankenhäusern wissenschaftlich begleitet und evaluiert.

Das Buch stellt neben den Projekten aus RLP vielversprechende und erprobte Praxisbeispiele vor, wie z. B. zur Integration akademisch ausgebildeter Pflegefachkräfte in Kliniken der Maximalversorgung, zu einem sektorenübergreifenden Case Management als Aufgabe für den Sozialdienst oder zu einem Übergang der sektorenübergreifenden Versorgung von Menschen mit Knochenmarktransplantation vom Modell zur Regelversorgung.

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
epub
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
ISBN:
978-3-86216-282-6
Auflage:
1. Auflage
Stand:
2016

Interview mit Prof. Dr. Renate Stemmer auf dem Pflegetag 2016

Prof. Dr. Renate Stemmer sprach auf dem Deutschen Pflegetag 2016 u. a. über die Vorteile des Pflegeberufsgesetzes, die Erfahrungen durch Modellstudiengänge und die Integration von akademisch ausgebildeten Pflegenden in die Praxis der Pflege.

Biografie

Die Herausgeber:

Prof. Dr. Renate Stemmer ist Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft e. V. und Dekanin am Fachbereich Gesundheit und Pflege der Katholischen Hochschule Mainz

Prof. Ruth Remmel-Faßbender, Professur für Interventionslehre der Sozialen Arbeit, Katholische Hochschule Mainz

Prof. Dr. Martin Schmid, Leiter des Instituts für Forschung und Weiterbildung am Fachbereich Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz

Prof. Dr. Reinhold Wolke, Studiengangleitung Pflege/Pflegemanagement (BPM), Hochschule Esslingen

Rezension

"Das Buch ist allen Lesern unbedingt zu empfehlen, die sich mit Fragen des Einsatzes akademisch qualifizierter Pflegefachkräfte und einer möglichen Neuverteilung von Aufgaben in Krankenhäusern beschäftigen. Es ist bislang die umfassendste Publikation zu dieser Thematik in Deutschland, die nicht nur theorie-, sondern auch mit forschungsgeleiteten Erkenntnissen darstellt, dass Pflegefachkräfte mit einem akademischen Abschluss patientennah in Krankenhäusern eingesetzt werden können und damit zu einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung beitragen."

Quelle: Martina Hasseler, Dr. med. Mabuse Nr. 227 Mai/Juni 2017

Anzeige