Case Management Leitlinien

Rahmenempfehlungen, Standards und ethische Grundlagen

Artikelnummer: 86216625

Verfügbarkeit: lieferbar

29,99 €
inkl. MwSt.
Menge:

Artikelbeschreibung

Die Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management wurden in der vorliegenden Zusammenstellung erstmals 2015 veröffentlicht und gelten als Statement der Fachgesellschaft zu den Gütemaßstäben, die an die Durchführung des Case Managements anzulegen sind. Die Empfehlungen bleiben offen für handlungsfeldbezogene oder einrichtungsbezogene Spezifika.

Die überarbeiteten Leitlinien führen damit konsequent fort, wofür die DGCC steht: Als Fachorganisation bietet sie mit der Ausarbeitung von Empfehlungen Orientierungen, welche die Qualität sichern sollen, in der das Case Management in der Praxis angewendet wird.

Dieser Band enthält:

  • Rahmenempfehlungen der DGCC zum Handlungskonzept Case Management
  • Ethische Grundlagen der DGCC zum Handlungskonzept Case Management
  • Standards der der DGCC zur Normierung und Auditierung – Case Management auf der Organisationsebene
  • überarbeitete Standards und Richtlinien der DGCC für die Weiterbildung: Case Management im Sozial- und Gesundheitswesen und in der Beschäftigungsförderung

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Softcover
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
Auflage:
2., neu bearbeitete Auflage
ISBN:
978-3-86216-625-1
Gewicht:
210 g
Herstellungsland:
DE
Stand:
2020
Umfang:
IX, 80 Seiten
Format:
17 x 24 cm

Autoren

Deutsche Gesellschaft für Care und Case Management e.V.  (Hrsg.)

Biografie

Der Herausgeber:

Die Deutsche Gesellschaft für Care und Case Management e. V. (DGCC) fördert die Anwendung und Entwicklung von Care und Case Management im Sozialwesen, im Gesundheitswesen, in der Pflege, im Versicherungswesen und in der Beschäftigungsförderung. Dies gilt insbesondere für die Ausbildung von Case ManagerInnen, die Zusammenarbeit der Ausbildungsstätten, die inhaltliche Weiterentwicklung von Care und Case Management, den regelmäßigen, fachspezifischen Erfahrungsaustausch durch Konferenzen, Kongresse und Symposien, die Entwicklung und Vertiefung von Evaluation und die Forschung zu Care und Case Management. Darüber hinaus stellt sie die fachpolitischen Interessen ihrer Mitglieder dar und vertritt diese nach außen. Die DGCC stellt damit eine Plattform und Vertretung für CM-Anwendungspraxis, Aus- und Weiterbildung sowie Forschung im CM dar.

Anzeige