Ethik und Ökonomie in der Medizin

Artikelnummer: 86216117

Verfügbarkeit: lieferbar

29,99 €
inkl. MwSt.
Menge:

Artikelbeschreibung

Was ist möglich? Was dürfen wir? Wo sind die Grenzen unseres Tuns? Das sind Fragen, die bereits in Alltagssituationen häufig nicht einfach zu beantworten sind. Als Mitarbeiter im Gesundheitswesen sind diese Fragen verständlicherweise noch drängender, sind sie doch permanent im Zwiespalt zwischen dem Wohl des Patienten und dem zu erwirtschaftenden Profit und werden in der öffentlichen Wahrnehmung als Bewahrer des wertvollsten Guts eines jeden Menschen betrachtet – seiner Gesundheit.

Die gerechte Verteilung knapper Ressourcen im Gesundheitssystem gehört zu den zentralen ethischen Herausforderungen einer freien Gesellschaft. Aufgabe der Medizin-Ökonomie ist es, Konzepte für die bestmögliche Nutzung und gerechte (faire) Verteilung von Gesundheitsgütern (präventive, diagnostische, therapeutische, rehabilitative Leistungen) zu entwickeln.
Wer erhält aus dem Gesundheitssystem welche Leistungen aufgrund welcher Regeln und bei Anwendung welcher Beurteilungskriterien und wer finanziert diese Leistungen auf welche Art?

Mit diesen und ähnlichen Fragen rund um den Trend zur Industrialisierung des Medizinbetriebs beschäftigt sich dieses Buch: Der Medizinbetrieb wird aus klinischer, ökonomischer, rechtlicher und ethischer Perspektive betrachtet, der Spagat zwischen Qualität, Patientenwohlbefinden und Kosten thematisiert.

Das vorliegende Buch entstand aus dem "Forum: Ethik und Ökonomie in der Medizin", das im Jahr 2009 von der Dr. Werner Jackstädt-Stiftung initiiert und in den Folgejahren durch den CKM-Cirkel finanziell unterstützt wurde.

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Hardcover
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
Auflage:
1. Auflage
ISBN:
978-3-86216-117-1
Gewicht:
993 g
Herstellungsland:
Deutschland
Stand:
2014
Umfang:
XV, 442 Seiten
Format:
17 x 24 cm

Autoren

Univ.-Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff  (Hrsg.)
Monika Bobbert
Joachim Boos
Gaius Burkert
Andrea Dörries
Wolfgang U. Eckart
Dr. rer. pol. Christine A. von Eiff, Dipl.-Jur. (Uni), MBA
Hermann Fenger
Giovanni Maio
Michael Möllmann
Marcus Oehlrich
Gerd Richter
Corinna Schaefer
Daniel Strech
Andreas Suchanek

Biografie

Der Herausgeber:

Univ.-Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff, Center for Health Care Management and Regulation, HH Leipzig Graduate School of Management und Centrum für Krankenhaus-Management (Uni Münster).

Anzeige