Ihr Verlag für Fachmedien im Gesundheitswesen

Folgen der EU Datenschutz-Grundverordnung – Was muss im Umgang mit Patientendaten beachtet werden? (Videoschulung – on demand)

Artikelnummer: VID-255

Verfügbarkeit: lieferbar

Bitte beachten Sie: Die Zugangsdaten für die medhochzwei-Onlineakademie erhalten Sie nach Bestellung automatisiert von unserem IT-Dienstleister Techcast (info@techcast.com). Bitte prüfen Sie ggf. Ihren Junk-Mail-Ordner.

59,00 €
inkl. MwSt.
Menge:

Artikelbeschreibung

Im Mai 2018 tritt die EU Datenschutz-Grundverordnung, die bereits 2016 erlassen wurde, in Kraft. Die Gesetzesänderungen, die im Zuge der EU-Verordnung vorgenommen wurden, insbesondere die Neufassung des § 203 StGB (Verletzung von Privatgeheimnissen), sind weitreichend. Von den Änderungen betroffen ist die ärztliche Schweigepflicht, die ja sozusagen die berufsrechtliche/strafrechtliche "Ausformung" des Datenschutzes im Verhältnis Arzt-Patient (Patientendaten) ist. Das Seminar legt den Schwerpunkt auf der Darstellung der Regelungen zur Schweigepflicht und insbesondere den Änderungen des § 203 StGB.

Zum Inhalt:

  • Allgemeines zur ärztlichen Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis
  • Datenschutz nach dem Bundesdatenschutzgesetz
  • Neuregelungen im Datenschutzrecht durch die EU-Datenschutzgrundverordnung
  • Grundlagen der ärztlichen Schweigepflicht und Offenbarungsbefugnisse
  • Neuregelung des § 203 StGB

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Online-Schulung
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
Stand:
Februar 2018
Bezugsinformationen:
Bitte beachten Sie: Die Zugangsdaten für die medhochzwei-Onlineakademie erhalten Sie nach Bestellung automatisiert von unserem IT-Dienstleister Techcast (info@techcast.com). Bitte prüfen Sie ggf. Ihren Junk-Mail-Ordner.
Zugriff auf Ihre gekaufte Schulung erhalten Sie unter www.medhochzwei-online-akademie.de/
Anzeige