Kitteltaschenbuch zur schlanken Pflegedokumentation

- schnelle Antworten auf alle Fragen zur Dokumentation nach dem Strukturmodell

Artikelnummer: 86216307

Verfügbarkeit: lieferbar

9,99 €
inkl. MwSt.
Menge:

Artikelbeschreibung

Das Strukturmodell und die Strukturierte Informationssammlung (SIS) haben in 40% der Deutschen Pflegeeinrichtungen Einzug erhalten. Mit steigender Anzahl der Verwender steigt auch die Anzahl der Interpretationen und möglichen Fehlauslegung der Aussagen zum Strukturmodell. Das Kitteltaschenbuch ordnet das Wissen von Pflegekräften und bietet die Grundlage für eine einheitliche Arbeitsweise im Pflegealltag.

Die Autoren beantworten häufig gestellte Fragen zur anforderungsgerechten Dokumentation nach dem Strukturmodell. Sie erläutern auf gut verständliche Weise Aufbau und Organisation der vier Basiselemente des Modells sowie die Leitfragen und Leitgedanken zu den einzelnen Themenfeldern der SIS und ergänzen diese um Formulierungshilfen und entsprechende Beispiele zur Verwendung in der Praxis. Als ständiger Begleiter einer jeden Pflegekraft sichert das Kitteltaschenbuch eine grundlegend anforderungsgerechte Pflegedokumentation in ambulanten, teil- und vollstationären Pflegeeinrichtungen und beantwortet sicher die in diesem Zusammenhang auftretenden Fragen.

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Softcover
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
Auflage:
1. Auflage
ISBN:
978-3-86216-307-6
Gewicht:
55 g
Herstellungsland:
Deutschland
Stand:
2016
Umfang:
VI, 33 Seiten
Format:
11 x 17 cm

Autoren

Endris Björn Heimer
Sonja Nadler

Interview mit Endris Björn Heimer

Biografie

Die Autoren:

Endris Björn Heimer ist examinierter Krankenpfleger und durch das EinSTEP Projektbüro geschulter Multiplikator zur Implementierung des Strukturmodells. Als Gesellschafter der Curazept Unternehmergesellschaft berät und begleitet Heimer bundesweit ambulante, teil- und vollstationäre Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen unter anderem bei der Planung, Umsetzung und Implementierung von Qualitätsmanagement-Systemen, der Implementierung des Strukturmodells, Prozessoptimierungen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen.

Sonja Nadler ist examinierte Altenpflegerin und verfügt über mehrjährige praktische Berufserfahrung sowie der Leitung von ambulanten Pflegeeinrichtungen. Als geschulte Multiplikatorin zum Strukturmodell überwacht sie im Rahmen des internen Qualitätsmanagements unter anderem die Durchführung einer anforderungsgerechten Pflegedokumentation.

Rezension

„Es ist den Autoren gelungen, auf wenigen Seiten die Dokumentation nach dem Strukturmodell darzustellen. [...] Dieses Buch kann sehr gut für Pflegefachkräfte empfohlen werden, die im Anschluss an einer Schulung zum Thema „Dokumentation nach dem Strukturmodell“ eine Unterstützung für eine fachgerechte Umsetzung benötigen. Es ist sehr gut lesbar und verständlich.“

Quelle: Prof. Dr. rer.medic. Martina Hasseler, socialnet 04.01.2017

Anzeige