ProAlter Ausgabe 4/2014

20 Jahre Pflegeversicherung: Was hat sie gebracht, wie geht es weiter?

Artikelnummer: pa0414

Verfügbarkeit: lieferbar

ab 17,95 €
inkl. MwSt.
17,95 €
Menge:

Artikelbeschreibung

Der 20-jährige Geburtstag und die anstehende Reform mit eingeplantem Systemwechsel sind Anlass genug, die Pflegeversicherung in dieser Ausgabe unseres Fachmagazins ProAlter ausführlicher zu behandeln. So blicken wir zurück in die Vergangenheit und nach vorne in die Zukunft, präsentieren Zahlen, lassen Sachverständige zu Wort kommen und analysieren die Gegenwart aus Sicht der Anbieter, Leistungsträger und Verbraucher.

Schwerpunkt

20 Jahre Pflegeversicherung
Was hat sie gebracht, wie geht es weiter?

Grußwort
Bundesminister für Gesundheit

Die Pflegeversicherung "feiert" ihren 20. Geburtstag
Eine Bewertung aus sozialpolitischer Sicht

"Wir wissen heute, dass sich der jüngste Sozialversicherungszweig bewährt hat"
Interview mit Nadine-Michèle Szepan

Die Zukunft der Pflege liegt in sozialräumlichen Arrangements

Sechs Zahlen zur Pflegebedürftigkeit und deren Versorgung

Die Rolle der Verbraucher im Pflegemarkt

Leben

Beziehungspflege mit Humor
Mit den Clowns kommt das Lächeln ins Altenheim

Menschen

"Was ist die Funktion eines Menschen nach 80? Ich denke, die Lebenserfahrung weitergeben"
Interview mit Roberto Ciulli

Management

Neu. Anders. Zukunftsweisend.
Das sozialraumorientierte Quartierskonzept des Alten-Service-Zentrums Eching

Bildung

Lokale Interessen und Engagement Älterer im Netz
Die Workshopreihe des Netzwerks "Lokale Online-Gemeinschaften älterer Menschen"

Forschung

Humor als Stärke im Alter
Zur Fähigkeit, über sich selbst lachen zu können

Recht

Mehr als "satt und sauber"
Das Recht auf eine menschenwürdige Pflege

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Zeitschrift
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei

ProAlter Ausgabe 4/2014 (pdf-Download)

Produktform:
PDF
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei
ISSN:
1430-1911
Anzeige