1. Dialog-Offensive Diabetes Digital: Diabetesversorgung in Zeiten von Corona (Trailer)


Diabetes hat weltweit mit mehr als 460 Millionen Betroffenen pandemische Ausmaße erreicht. Konsequente und mutige gesundheitspolitische Gegensteuerung wäre nach Auffassung vieler Fachleute recht erfolgsversprechend. Zudem kann das Spektrum der heutigen Möglichkeiten moderner Diabetesversorgung zu deutlich mehr Lebensqualität beitragen.

Nun hat die Corona-Krise auch die Versorgung von Diabetikern in besonderer Weise getroffen. Das Robert-Koch-
Institut hat Menschen mit Diabetes als Risikogruppe eingestuft. Diabetes-Experten haben dem gegenüber schon früh
festgestellt, dass gesunde Menschen mit Diabetes kein erhöhtes Covid-19-Risiko haben.

In der Online-Konferenz wollen wir Erfahrungen mit der globalen Herausforderung der Corona-Krise für die Diabetesversorgung aus gesundheitspolitischer und medizinischer Sicht aufarbeiten:

- Welche Erkenntnisse zeigt die moderne Diabetesversorgung?

- Wie können die notwendigen Behandlungspfade gesichert werden?

- Wie weit sind digitale und telemedizinische Lösungen in der Praxis verankert?

- Welche Anforderungen gibt es an die Fortschreibung der gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen?

- Wie kann die nationale Diabetesstrategie dem Rechnung tragen?

Unter der Moderation von Dr. Annette Mehler und Rolf Stuppardt sind zusätzlich MdB Dr. Kirsten Kappert- Gonther, Nico Richter, Bereichsleiter Versorgungsforschung und Innovationen der DAK Gesundheit, Dr. Jens Kröger, Vorstandsvorsitzender diabetesDE, Dr. Simone von Sengbusch, UKSH Campus Lübeck, Elke Brückel, Vorstand Deutsche Diabetes Föderation (DDF) und Markus Nass, Director Market Access Abbott GmbH, beteiligt.

Zur kostenfreien Online-Konferenz.

https://youtu.be/SFjhJeQ87Wc
Teilen
Anzeige