Das deutsche Gesundheitssystem verstehen (Videoschulung – on demand)

Artikelnummer: 275285

Verfügbarkeit: lieferbar

Kombipreis bei Buchung beider Teile: 99 € (statt 118 €)
Dauer Teil I: 53 Minuten
Dauer Teil II: 79 Minuten

ab 59,00 €
inkl. MwSt.
59,00 €
59,00 €
Menge:

Artikelbeschreibung

Ein neues, modernes Layout, Animationen, einblendbare Erläuterungen und Vertiefungen, wahlweise mit Multiple-Choice-Fragen zur Wissensüberprüfung  - Die Videoschulung garantiert einen schnellen, zuverlässigen und präzisen Einstieg in das Verständnis des deutschen Gesundheitssystems und seiner Spezifika.

Kapitel 1 startet mit einem Überblick über den Aufbau des deutschen Gesundheitssystems und seiner wesentlichen Institutionen. Der Fokus liegt hierbei auf der Darstellung der verschiedenen Entscheidungsebenen und Akteure der Gesundheitspolitik und deren Beziehungen untereinander.

Kapitel 2 erläutert die Grundzüge und Unterschiede der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung. Dabei geht es u. a. um die Versicherungspflicht und Pflichtmitgliedschaft, die unterschiedlichen Finanzierungssysteme der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung sowie den Gesundheitsfonds und den morbiditätsorientierten Risikostrukturausgleich.

Kapitel 3 behandelt eine der zentralen Eigenheiten des deutschen Gesundheitssystems: die Selbstverwaltung, die sowohl im System der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) als gemeinsame Selbstverwaltung der GKV eine zentrale Rolle spielt, als auch zentrales Merkmal der Ärzte-, Zahnärzte- und Apothekerkammern ist. Fragen, die in diesem Zusammenhang behandelt werden, sind u. a., was Selbstverwaltung eigentlich genau bedeutet, wie sie jeweils aufgebaut ist und welche Rolle dabei Körperschaften des öffentlichen Rechts spielen.

Kapitel 4 thematisiert den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) als Spitzengremium der gemeinsamen Selbstverwaltung der GKV. Hier werden z. B. die Zusammensetzung, die Arbeitsweise, die Rechtsstellung und die Aufgaben des G-BA sowie die Grundlagen der Patientenbeteiligung im G-BA näher erläutert.

Kapitel 5 gibt eine Einführung in die ambulante ärztliche und zahnärztliche Versorgung und deren Vergütung. Dabei werden u. a. die Tätigkeit als Vertragsarzt und die dafür zu erfüllenden Voraussetzungen dargestellt, aber auch die Aufgaben der Kassenärztlichen Vereinigungen. Außerdem werden die Grundelemente des Vergütungssystems in der ambulanten Versorgung erläutert und an Beispielen dargestellt, so u. a. der EBM (Einheitlicher Bewertungsmaßstab), der Bundesmantelvertrag und die Gesamtverträge oder auch der Honorarverteilungsmaßstab.

Kapitel 6 befasst sich mit der stationären Versorgung und dem Krankenhaus-Vergütungssystem. Neben der Systematik der Krankenhausversorgung werden Krankenhausplanung und das Prinzip der dualen Krankenhausfinanzierung mit Investitionsfinanzierung einerseits und dem deutschen Fallpauschalensystem (G-DRG-System) andererseits vorgestellt und erläutert. Ergänzend werden ambulante und teilstationäre Versorgung angesprochen.

Kapitel 7 widmet sich der Versorgung mit Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln. Dabei werden neben der Rolle der Apotheken in der deutschen Arzneimittelversorgung u. a. die Grundzüge der Nutzenbewertung von innovativen Arzneimitteln sowie die damit verbundenen Preisverhandlungen zwischen Arzneimittelhersteller und GKV-Spitzenverband dargestellt. Zudem erhalten Sie Einblicke in Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für die Teilnahme an der Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln und die Rolle und Bedeutung der Medizinprodukteindustrie.

Kapitel 8 gibt abschließend einen Überblick über die Bereiche Rehabilitation, Pflege – insbesondere Pflegeversicherung – und Prävention.

Details

Allgemeine Informationen

Produktform:
Online-Schulung
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei

Das deutsche Gesundheitssystem verstehen Teil 1 (Videoschulung – on demand)

Produktform:
Online-Schulung
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei

Das deutsche Gesundheitssystem verstehen Teil 2 (Videoschulung – on demand)

Produktform:
Online-Schulung
Sprache:
Deutsch
Verlagsmarke:
medhochzwei

Biografie

Dr. Uwe K. Preusker

Herausgeber und Hauptautor des Lexikons, war rund 40 Jahre in verschiedenen Funktionen im deutschen und europäischen Gesundheitssystem tätig. Neben Managementpositionen war er auch als Gutachter, Interessenvertreter, Journalist und Moderator tätig. Seit vielen Jahren ist er Herausgeber des Brancheninformationsdienstes "Klinik Markt inside", dessen Chefredakteur er bis 2014 ebenfalls war. Außerdem ist er vielen als Autor von Büchern und Zeitschriftenbeiträgen zu gesundheitspolitischen und krankenhausspezifischen Themen bekannt. Zusätzlich war er viele Jahre in Deutschland, Österreich und der Schweiz als Dozent in verschiedenen Studiengängen im Gesundheitsbereich tätig.

Anzeige