Krankenhaus Rating Report 2019 (Foliensatz)

Das Ende des Wachstums?

Artikelnummer: 386216028

Verfügbarkeit: lieferbar

898,00 €
inkl. MwSt.
Menge:

Artikelbeschreibung

Die guten Jahre sind vorbei. Nach einem wirtschaftlichen Aufwärtstrend der Krankenhäuser bis 2016 mehren sich die Anzeichen einer spürbaren Verschlechterung. Die Fallzahlen der Krankenhäuser sind 2017 gesunken und auch für 2018 ist ein ähnlicher Trend zu erwarten. Dagegen steigen die Personalkosten immer stärker. Erste Insolvenzen werden bekannt. Beginnt trotz Alterung der Bevölkerung eine Phase des "Null-Wachstums" bei einer gleichzeitig sich verschärfenden Personalknappheit? Bahnt sich mit der geplanten Ausgliederung der Pflegepersonalkosten gar das Ende des DRG-Systems an? Liegt in seinem Ende vielleicht sogar eine Chance für sektorenübergreifende Vergütungsmodelle? Kann damit der Ausstieg aus dem Hamsterrad "mehr Fälle, mehr Personal, mehr Vorgaben, mehr Kontrollen" erfolgen? Wird das anstehende neue Jahrzehnt – im Zeichen der Digitalisierung und zunehmender Ressourcenknappheit – einen Weg in eine effizient organisierte patientenzentrierte Versorgung aufzeigen?

Der Krankenhaus Rating Report 2019 wird sich neben der Darstellung der aktuellen wirtschaftlichen Lage der Krankenhäuser in gewohnt fundierter Weise diesen und vielen weiteren Themen widmen. Das Thema Personal wird eine große Rolle spielen: Welchen Fachkräftebedarf wird das Gesundheitswesen in den 20er Jahre haben? Welches Migrationspotenzial besteht? Aus welchen Ländern können junge Menschen für das deutsche Gesundheitswesen gewonnen werden? Was kostet die Pflegeausbildung? Wie ist der Stand bei Investitionsmitteln und dem Strukturfonds? Der Report 2019 gibt Antworten auf diese Fragen und zeigt mögliche Lösungswege auf.

Als Grundlage für den 15. Krankenhaus Rating Report dienen wieder rund 500 Jahresabschlüsse von etwa 900 Krankenhäusern. Diese wurden von den Studienautoren des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und des Institute for Health Care Business (hcb) analysiert und ihre Beiträge anhand zahlreicher farbiger Schaubilder, Karten und Tabellen veranschaulicht, darunter umfangreiche Benchmarks. Für Krankenhäuser und deren Geschäftspartner sowie für Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft bietet der Report wertvolle, empirisch abgesicherte Erkenntnisse über die Entwicklung des Krankenhausmarkts. Der Report erscheint jährlich im zweiten Quartal und analysiert die Bilanzen und die wirtschaftliche Lage deutscher Krankenhäuser.

Der Foliensatz beinhaltet alle Karten, Schaubilder und Tabellen des Krankenhaus Rating Reports 2019.

Sichern Sie sich jetzt beim Kauf des Buchs "Krankenhaus Rating Report 2019" 25% Rabatt auf den Foliensatz.


Prof. Boris Augurzky über den Krankenhaus Rating Report 2019

Prof. Dr. Boris Augurzky, Leiter des Kompetenzbereichs Gesundheit am RWI Essen, spricht im Interview mit Dr. Uwe K. Preusker, Herausgeber des Branchendienstes Klinik Markt inside, auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2019 über die Erkenntnisse des Krankenhaus Rating Reports 2019, der am 22. Mai erschienen ist.

Biografie

Die Autoren:

Prof. Dr. Boris Augurzky, Leiter des Kompetenzbereichs Gesundheit am RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und Geschäftsführer der Institute for Health Care Business (hcb) GmbH sowie Geschäftsführer der Stiftung Münch

Dr. Sebastian Krolop, Global Chief Operating & Strategy Officer der HIMSS, Chicago, USA

Anne Mensen, Wissenschaftlerin und Doktorandin im Kompetenzbereich Gesundheit am RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Dr. Adam Pilny, Wissenschaftler im Kompetenzbereich Gesundheit am RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Prof. Dr. Christoph M. Schmidt, Präsident des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und Vorsitzender des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

Christiane Wuckel, Wissenschaftlerin im Kompetenzbereich Gesundheit am RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Anzeige