Nachrichten

14.06.2024
Kuratorium Deutsche Altershilfe
Launch des Index Soziale Innovation für das Altern

Das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) freut sich, den Launch des "Index Soziale Innovation für das Altern" (PosIA-Index) bekannt zu geben. Dieser Index ermöglicht es, das Potenzial für soziale Innovation von Projekten im Bereich des Alterns einzuschätzen. Der PosIA-Index wurde am Kuratorium Deutsche Altershilfe entwickelt und aus Mitteln der Deutschen Fernsehlotterie gefördert. Ab dem 27. Juni 2024 stehen das Tool und die zugehörigen Materialien auf der KDA-Website sowie auf der Projekt-Website kostenlos zur Verfügung.

14.06.2024
Dr. Kristina Mann
Pflegeselbsthilfe

Selbsthilfe bedeutet vor allem eines: Sich nicht alleine zu fühlen und Entlastung zu erfahren!
Zunächst als „Kann-Regelung“ ist die Selbsthilfe seit 1993 vor allem als Gesundheitsselbsthilfe im SGB V verankert und auch (mit-)finanziert. 2004 wurde aus der „Kann-Regelung“ eine „Soll-Regelung“. Finanziert wird u.a. in die Selbsthilfestruktur im Sinne materieller Unterstützung.

13.06.2024
Kuratorium Deutsche Altershilfe
Professionell Pflegende stehen familiär unter einem hohen Erwartungsdruck

In der Pflege arbeiten in Deutschland rund 1,2 Millionen Beschäftigte, etwa 80 Prozent sind Frauen. Die meisten der beruflich Pflegenden, nämlich 84 Prozent, empfinden ihren Beruf als „sinnstiftend“. Das hat gerade eine Online-Befragung unter 6139 professionell Pflegenden ergeben, die der Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) im März durchgeführt hat.

13.06.2024
Dr. Kristina Mann
Psychische Belastung des Gesundheitspersonals auch nach Pandemie-Ende unverändert hoch

In einer aktuellen Studie zur psychischen Gesundheit von Gesundheitsfachkräften in Deutschland und Österreich während der COVID-19-Pandemie zeigen die Ergebnisse, dass die psychische Belastung im Verlauf der Pandemie konstant blieb, ohne Anzeichen einer Gewöhnung an die belastende Situation.

10.06.2024
Sven C. Preusker
Pflegekammer in Baden-Württemberg kommt nicht

Wie das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg jetzt mitgeteilt hat, ist das Quorum für die Errichtung einer Pflegekammer in Baden-Württemberg knapp nicht erreicht worden. Laut einer Meldung des Ministeriums lag die Zahl derer, die keine Einwendung erhoben haben, bei 64.380 Pflegefachkräften – nötig wären 67.757 gewesen. Somit stimmten 3.377 Pflegekräfte mehr gegen die Errichtung einer Pflegekammer, als zum Erreichen der vom Ministerium festgelegten Schwelle nötig gewesen wären.

10.06.2024
Sven C. Preusker
Lux neue DBfK-Präsidentin

Bei der Delegiertenversammlung Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) haben die Delegierten mit großer Mehrheit Vera Lux in das Amt der DBfK-Präsidentin gewählt. Sie folgt auf Christel Bienstein, die im vergangenen Jahr ihren Rücktritt angekündigt hatte und nun nach 12 Jahren als Präsidentin in den Ruhestand geht.

Aktuelle Videos

https://youtu.be/diiGseE_mBU
Dr. Stephan Barth auf dem 7. Heidelberger Forum Gesundheitsversorgung 2024

Im Interview auf dem 7. Heidelberger Forum Gesundheitsversorgung spricht der Mediziner und Ernährungswissenschaftler Dr. Stephan Barth über die Medizin der Zukunft im Zusammenspiel mit Evidenz und Wer...

Anzeige
Anzeige