Nachrichten

Arbeits- und Gesundheitsförderung werden verzahnt

09.01.2017, Welt der Krankenversicherung

Baden-Württemberg: Lucha hält Krankenhausschließungen für unausweichlich

05.01.2017, Sven C. Preusker
Politik & Wirtschaft
KMi (scp) – Der baden-württembergische Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) hält die Schließung von vor allem kleinen Krankenhäusern in Baden-Württemberg für unausweichlich. Im Interview mit der Stuttgarter Zeitung (StZ) sagte er, man werde irgendwann bei vielleicht rund 200 Häusern landen – das würde heißen, dass rund ein fünftel aller Häuser (ca. 250) im Bundesland geschlossen würde. Weiterlesen
Anzeige