Nachrichten

12. Kongress für Gesundheitsnetzwerker am 29. und 30. März 2017 in Berlin

29.03.2017,
Vernetzung: weiterdenken!, das macht sich der 12. Kongress für Gesundheitsnetzwerker zum Motto. Zum Kongressauftakt befassen wir uns mit der fortschreitenden Digitalisierung, die mit ihren mächtigen Trends auch das Gesundheitswesen verändert. Prof. Dr. Peter Dabrock, Vorsitzender des Deutschen Ethikrats, wird in seinem Eröffnungsvortrag Anstöße zum Weiterdenken der digitalen Transformation geben. Weiter geht es dann mit dem Blick auf digitale Vernetzung und Angebote aus Perspektive von Arzt, Patient und Krankenkasse. Weiterlesen

Fachlehrgang „Digitale Medizin“ am 09. und 10.05.2017 in Leipzig

29.03.2017,
Wer zukünftig die Gesundheitswelt mitgestalten will, muss sich jetzt rüsten: Der Fachlehrgang „Digitale Medizin“ – gemeinsam veranstaltet vom Bundesverband Internetmedizin und den Gesundheitsforen Leipzig – verbindet das klassische Gesundheitswesen mit den Einflüssen der innovativen Entwicklungen der Digitalisierung. Wie erfolgt die digitale Transformation von Unternehmen? Welche Hürden und Hemnisse gibt es? Was, wenn das digitale Bewusstsein im Unternehmen fehlt – wie kann man vorgehen? Weiterlesen

Fachsymposium „Gesundheit und Versorgung“ am 01.06. und 02.06.2017 in Leipzig

29.03.2017,
Das diesjährige Fachsymposium „Gesundheit und Versorgung“ stellt vor allem die Themen »Innovationsfonds, sektorenübergreifende Versorgung und die Weiterentwicklung des Morbi-RSA« in den Fokus der Diskussionen. Weiterlesen

Krankenhausmanagement2017: Zentrale Notaufnahme im Fokus, 25. April 2017 in Köln

29.03.2017,
Eine zentrale Notaufnahme ist Portal und gleichzeitig Drehscheibe einer Klinik: Als Schnittstelle im Kontakt zu Patienten, niedergelassenen Ärzten, Notärzten und Rettungsdiensten muss eine ZNA ein medizinisches aber auch ökonomisches Allround-Management bieten. Weiterlesen

Health aktuell: Onkologie2017 am 25. April 2017 in Köln

29.03.2017,
Treten Sie vor Ort in fachgebiets- und berufsgruppenübergreifende Diskussionen mit Referenten und Kollegen ein. Die Erfahrungen anderer erlauben einen Blick über den Tellerrand und können Impulse für eigene Fragestellungen und bevorstehende Veränderungen geben. Weiterlesen
Anzeige