Nachrichten

Fokustag »Controlling im Krankenhaus«

27.09.2017,
Veranstaltungen
Um sein Betriebsziel erfüllen und Wirtschaftlichkeit gewährleisten zu können, muss ein Krankenhaus geführt und gesteuert werden. Das Controlling hilft der Krankenhausleitung bei der Wahrnehmung dieser Aufgabe. Zwar stehen medizinisch-pflegerische Aufgaben im Vordergrund, die Existenz des Krankenhauses ist dauerhaft jedoch nur zu sichern, wenn die mit der Leistungserbringung verbundenen Erlöse und Kosten mindestens ausgeglichen sind. Weiterlesen

1. FORUM Sektorengrenzen in der medizinischen Versorgung – Ist eine gemeinsame Planung der Versorgungsbereiche möglich?

27.09.2017,
Veranstaltungen
Für das deutsche Gesundheitswesen ist die Unterscheidung zwischen ambulanter und stationärer Versorgung nach wie vor kennzeichnend. Das vertragsärztliche Versorgungsystem regelt nur die ambulante Behandlung; die stationäre Versorgung folgt grundlegend anderen Regeln. Der Gesetzgeber bemüht sich zwar bei jeder Gesundheitsreform um eine bessere Verzahnung der beiden Sektoren. Es handelt sich bisher jedoch um keine grundlegenden Maßnahmen zur Zusammenführung der Bereiche. Weiterlesen

WOKwissen-Fachkonferenz Ausweg aus dem Fachkräftemangel – Honorarkräfte und Arbeitnehmerüberlassung im Krankenhaus am 10. Oktober 2017 in Berlin

27.09.2017,
Veranstaltungen
Das Bundessozialgericht hat in einer Entscheidung (Urteil vom 31. März 2017 – B 12 R 7/15 R) Position bezogen, dass einige Merkmale, die bisher einseitig zulasten der Krankenhäuser als Indizien für Sozialversicherungspflicht ausgelegt wurden, nun anders bewertet werden. Das lässt erwarten, dass sich die Rechtsprechung dem ein Stück weit anpassen wird bzw. muss. Weiterlesen

Neues Haftungsrisiko durch die Datenschutz-Grundverordnung 2018

27.09.2017,
Veranstaltungen
Patientendaten gesetzeskonform zu erheben, zu verarbeiten und zu speichern ist eine große Herausforderung, die durch die neuen Anforderungen aus der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wesentlich schwieriger geworden ist. Aber nicht nur die Anforderungen an den Datenschutz, auch der Bußgeldrahmen ist bei Datenschutzverstößen erhöht worden (bis zu 20 Millionen Euro bzw. bis zu vier Prozent des weltweiten Umsatzes). Sie erhalten Hinweise und Tipps, wie Sie die gesteigerten Anforderungen aus der DS-GVO in Ihrem Haus umsetzen können. Weiterlesen

3. Think Camp der Stiftung Münch: Fördert der Koalitionsvertrag die Netzwerkmedizin?

27.09.2017, Redaktion medhochzwei
Veranstaltungen, Politik & Wirtschaft, Management
Die Herausforderungen im Gesundheitswesen in den kommenden Jahrzehnten sind immens: immer mehr Patienten, aber weniger Fachkräfte, eine wachsende Finanzierungslücke und ganz neue medizinische und technische Möglichkeiten zur Behandlung von Patienten. Eine stärker sektorenübergreifende und patientenzentrierte Versorgung, besser vernetzte Angebotsstrukturen, digitale Angebote, eine effektive Patientensteuerung und vieles mehr können helfen, sich diesen Herausforderungen zu stellen und eine zu erwartende Rationierung von Gesundheitsleistungen zu vermeiden oder zumindest zu reduzieren. Weiterlesen
Anzeige