Nachrichten

Niedergelassene Ärzte zeigen sich offen für digitale Möglichkeiten

25.01.2017, Sven C. Preusker
Rund die Hälfte aller Ärzte kann sich vorstellen, Videosprechstunden mit Patienten abzuhalten: Während im Vorjahr rund ein Drittel der Ärzte dieser Option gegenüber aufgeschlossen war, ist es mittlerweile fast die Hälfte (2015: 38,7 Prozent, 2016: 47 Prozent). Der Anteil der Gegner sank von 61,3 Prozent auf 53 Prozent. Das ist eines der Ergebnisse der Studie „Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2016: Digitalisierung des Arztberufs“ der Stiftung Gesundheit. Weiterlesen

Weniger zuzahlungsfreie Medikamente

23.01.2017, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Politik & Wirtschaft

Bayerns Kassen und Kliniken einigen sich über die Vergütung 2017

23.01.2017, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenkassen
Politik & Wirtschaft

Salus BKK erweitert Leistungsangebot

23.01.2017, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Anzeige