Nachrichten

Online-Seminar am 26. April: Derzeitige und zukünftige Vergütung der epiduralen Rückenmarkstimulation (SCS)

06.04.2023, medhochzwei
Aktuelles aus dem Verlag, Veranstaltungen, Krankenhaus, Politik & Wirtschaft

In der neuen Online-Seminar-Reihe „Vergütung der epiduralen Rückenmarkstimulation“ informieren wir umfassend über aktuelle Entwicklungen und die Umsetzung der geplanten Reform und geben eine praxisorientierte Hilfestellung bei der Vorbereitung und Umsetzung der Reformvorhaben.

Weiterlesen

Schön Klinik Gruppe kauft Imland-Kliniken

06.04.2023, Sven C. Preusker
KMi Nachrichten, Krankenhaus, Politik & Wirtschaft

KMi (scp) – Die Schön Klinik Gruppe hat mit der notariellen Beurkundung der Investorenvereinbarung am 5. April 2023 die insolventen Imland-Kliniken Rendsburg und Eckernförde gekauft.

Weiterlesen

Pauschale Auszahlung für weiteren Teil der Energiehilfen beschlossen

05.04.2023, Sven C. Preusker
KMi Nachrichten, Krankenhaus, Politik & Wirtschaft

KMi (scp) – Die Bundesregierung hat heute (05.04.) beschlossen, einen weiteren Teil der zugesicherten Hilfsgelder für die Krankenhäuser zum Ausgleich der Inflationsbelastung als pauschale Mittel freizugeben.

Weiterlesen

Rifi gewinnt Vordenker Award für Nachhaltigkeitsmanagement

05.04.2023, medhochzwei
Krankenhaus, Veranstaltungen

Hafid Rifi, Chief Financial Officer der Asklepios Kliniken, wurde Ende März im Rahmen der Networking-Night auf dem DRG-Forum in Berlin der Vordenker Award verliehen. „Der Asklepios-CFO und sein Team haben ein umfassendes Nachhaltigkeitsmanagement aufgebaut, das beispielhaft in der hiesigen Krankenhauslandschaft ist“, begründete die Jury ihre Wahl. Ihr gehören Experten der Gesundheitswirtschaft an, darunter auch die Preisträger der letzten zwei Jahre, Sabine Brase und Dr. Helmut Hildebrandt.

Weiterlesen

AOK-Rechtsgutachten sieht Vereinbarkeit von Leistungsbereichen und -gruppen mit Grundrechten der Krankenhausträger

04.04.2023, Sven C. Preusker
KMi Nachrichten, Politik & Wirtschaft, Krankenversicherung, Krankenhaus

KMi (scp) – Die Einführung eines an Leistungsbereichen und Leistungsgruppen orientierten Systems zur Krankenhausplanung sowie die Festlegung von Kriterien, die der Bedarfsermittlung im stationären Bereich dienen, ist mit den Grundrechten der privaten und gemeinnützigen Krankenhausträger vereinbar. Zu diesem Ergebnis kommt Winfried Kluth vom Lehrstuhl für Öffentliches Recht an der Universität Halle-Wittenberg in einem vom AOK-Bundesverband in Auftrag gegebenen Rechtsgutachten zur geplanten Krankenhausreform.

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige