Ihr Verlag für Fachmedien im Gesundheitswesen

Nachrichten

Sterben in Verbundenheit

16.04.2019, Prof. Dr. habil. Thomas Klie
Autorenkommentare

Die Debatte über ein selbstbestimmtes Sterben hat regelmäßig Konjunktur. Jüngst hat der Bundesgerichtshof entschieden: (Weiterzu-)leben ist kein Schaden. Angehörige hatten Schadensersatz verlangt, weil ihr Angehöriger womöglich gegen seine Präferenzen am Leben gehalten wurde. Der Wunsch nach einer gezielten Verkürzung des Lebens oder den Verzicht auf Weiterbehandlung: Er ist nur ein Aspekt dessen, was Menschen in Bezug auf ihr Sterben wichtig ist.

Weiterlesen

15. Generalversammlung des Netzwerk Case Management Schweiz in Luzern

15.04.2019, medhochzwei
Case Management, Politik & Wirtschaft

Die 15. Generalversammlung des Netzwerk Case Management Schweiz ist erfolgreich verlaufen. Nach der Begrüßung durch die Präsidentin, Christine Rex, wurde dem Protokoll der letztjährigen GV und dem Jahresbericht 2018 zugestimmt.

Weiterlesen

IVKK: Minde folgt auf Breßlein

15.04.2019, Sven C. Preusker
Köpfe

Die Geschäftsführerin des Klinikums St. Georg Leipzig, Dr. Iris Minde, ist neue stellvertretende Vorsitzende des Interessenverbandes kommunaler Krankenhäuser (IVKK). Die Wahl der promovierten Betriebswirtin durch die Mitgliederversammlung erfolgte einstimmig. Minde folgt damit auf Dr. Susann Breßlein (Saarbrücken), die nach fünf Jahren Amtszeit nicht erneut zur Verfügung stand.

Weiterlesen

Viele Fehltage durch psychische Erkrankungen – Psychotherapeuten fordern klare Maßnahmen

15.04.2019, Medhochzwei
Psychotherapie, Politik & Wirtschaft

„Die aktuellen Zahlen von Arbeitsausfällen aufgrund von psychischen Erkrankungen unterstreichen die Dringlichkeit von gezielten Maßnahmen zur Verbesserung der Situation psychisch kranker Menschen“, kommentiert Dipl.-Psych. Barbara Lubisch, Bundesvorsitzende der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV) die Antworten der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (Bundestags-Drucksache 19/8159) „Dazu gehört die Sicherstellung einer ausreichenden Zahl an Therapieplätzen ebenso wie die Einbeziehung der psychischen Gesundheit in die betriebliche Gesundheitsförderung und Maßnahmen der Prävention.“

Weiterlesen

Psychotherapeut

15.04.2019, Uwe K. Preusker
Psychotherapie, Aktuelles aus dem Verlag

Berufsbezeichnung für die Ausübung der seit Anfang 1999 in Deutschland als Heilberuf anerkannten Psychotherapie. Dies ist nach § 1 Abs. 3 Psychotherapeutengesetz vom 16. Juni 1998 „jede mittels wissenschaftlich anerkannter psychotherapeutischer Verfahren vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Störungen mit Krankheitswert, bei denen Psychotherapie indiziert ist.“

Weiterlesen
Anzeige