Ihr Verlag für Fachmedien im Gesundheitswesen

Nachrichten

Offenbar Gesetzesänderungen bei Ausschreibungen von Heil- und Hilfsmitteln geplant

11.12.2018, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft, Recht

Auf seit geraumer Zeit bestehende Versorgungsprobleme bei Ausschreibungen von Heil- und Hilfsmitteln will das BMG noch im Rahmen des TSVG mit weiteren Konkretisierungen reagieren. Entsprechende Änderungsanträge würden derzeit erarbeitet.

Weiterlesen

Klakow-Franck wird stellvertretende Leiterin des IQTIG

10.12.2018, Sven C. Preusker
KMi Nachrichten, Köpfe, Politik & Wirtschaft

KMi (scp) – Wie jetzt bekannt wurde, hat der Vorstand des Instituts für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) am 5. Dezember Dr. Regina Klakow-Franck auf die bislang noch vakante Stelle der Stellvertretung der Institutsleitung des IQTIG berufen.

Weiterlesen

Demenz - Wenn der Mensch im Kopf verloren geht

10.12.2018, medhochzwei
Demenz

Die Demenzbotschafterin Sophie Rosentreter widmet sich gemeinsam mit dem Hundeprofi Martin Rütter in der kommenden Sendung "Der Hundeprofi" dem Thema Demenz und wie man durch speziell geschulte Hunde mit Demenzbetroffenen in Kontakt treten kann. Speziell Hunde haben eine ganz besondere Wirkung auf Menschen mit Demenz. Auf dieses Thema macht der Film "Hunde - unsere treuen Freunde", der speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz zugeschnitten ist aufmerksam.

Weiterlesen

Krankenkassenreserven wachsen auf 21 Milliarden

07.12.2018, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

Wie das Bundesgesundheitsministerium aktuell mitteilte, seien die Betriebsmittel und Rücklagen der Krankenkassen auf rund 21 Mrd. Euro angestiegen. Dies entspreche etwa 1,1 Monatsausgaben und damit mehr als dem Vierfachen der gesetzlich vorgesehenen Mindestreserve.

Weiterlesen

Große Unterschiede bei den Verwaltungskosten der Krankenkassen

07.12.2018, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Politik & Wirtschaft

Wie der Hintergrunddienst dfg mitteilte, sind die Unterschiede der Verwaltungskosten bei den Krankenkassen enorm. So gab die Krankenkasse mit den niedrigsten Verwaltungsausgaben pro Versicherten 69,66 Euro aus, während die teuerste mit 252,40 Euro zu Buche schlägt.

Weiterlesen
Anzeige