Nachrichten

Psychische Belastung des Gesundheitspersonals auch nach Pandemie-Ende unverändert hoch

13.06.2024, Dr. Kristina Mann
Coronavirus, Heilberufe, Krankenhaus, Pflege, Prävention, Wissenschaft & Forschung

In einer aktuellen Studie zur psychischen Gesundheit von Gesundheitsfachkräften in Deutschland und Österreich während der COVID-19-Pandemie zeigen die Ergebnisse, dass die psychische Belastung im Verlauf der Pandemie konstant blieb, ohne Anzeichen einer Gewöhnung an die belastende Situation.

Weiterlesen

Pflegekammer in Baden-Württemberg kommt nicht

10.06.2024, Sven C. Preusker
Pflege, Politik & Wirtschaft

Wie das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg jetzt mitgeteilt hat, ist das Quorum für die Errichtung einer Pflegekammer in Baden-Württemberg knapp nicht erreicht worden. Laut einer Meldung des Ministeriums lag die Zahl derer, die keine Einwendung erhoben haben, bei 64.380 Pflegefachkräften – nötig wären 67.757 gewesen. Somit stimmten 3.377 Pflegekräfte mehr gegen die Errichtung einer Pflegekammer, als zum Erreichen der vom Ministerium festgelegten Schwelle nötig gewesen wären.

Weiterlesen

Lux neue DBfK-Präsidentin

10.06.2024, Sven C. Preusker
Pflege, Politik & Wirtschaft

Bei der Delegiertenversammlung Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) haben die Delegierten mit großer Mehrheit Vera Lux in das Amt der DBfK-Präsidentin gewählt. Sie folgt auf Christel Bienstein, die im vergangenen Jahr ihren Rücktritt angekündigt hatte und nun nach 12 Jahren als Präsidentin in den Ruhestand geht.

Weiterlesen

Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz und Gesundheitsversorgungsstärkungsgesetz: Wo bleiben die Patientinnen und Patienten? Wie können Patientenlotsen helfen?

07.06.2024, Prof. Dr. Gerhard Igl
Gesundheitsversorgung, Interviews & Kommentare, Versorgung, Krankenhaus, Politik & Wirtschaft

Mitte Mai verabschiedete das Bundeskabinett den Entwurf eines Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetzes (KHVVG) und eine Woche darauf das Gesundheitsversorgungsstärkungsgesetz (GVSG). Versicherte, Berufsverbände, viele Krankenkassen und kommunale Gebietskörperschaften setzten vor allem auf das GVSG, das in einem früheren Referentenentwurf noch zentrale Aussagen zu Gesundheitskiosken, Gesundheitsregionen und Primärversorgungszentren enthielt. Der um diese Teile reduzierte Entwurf soll nun ins Gesetzgebungsverfahren gehen. Das wurde und wird vielfach kritisiert.

Weiterlesen

Stiftung Gesundheit: Jeder sechste Arzt ist 65 Jahre oder älter / Zahl der Niedergelassenen in fast allen Bundesländern gesunken

06.06.2024, Rolf Stuppardt, Welt der Gesundheitsversorgung
Heilberufe, Versorgung

Die ambulante Versorgungslandschaft ist in stetiger Bewegung. Die wichtigsten Entwicklungen im vergangenen Jahr und sich abzeichnende Trends analysiert die Stiftung Gesundheit jährlich mithilfe des Strukturverzeichnisses der Versorgung. Das Verzeichnis ist das Herzstück der Arbeit und die Datenbasis zahlreicher Services der Stiftung.

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige