Nachrichten

Nachbarschaftshilfe unterstützt Pflegebedürftige und Angehörige

24.07.2020, René Adler
Demenz, Veranstaltungen

Der Aufbau von sogenannten Servicepunkten kann in Form von informeller Hilfe von Nachbar*innen, Freund*innen und Bekannten Pflegebedürftige und Angehörige im Alltag entlasten. Das hat das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) zwischen 2017 und 2020 im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit herausgefunden. Die Ergebnisse des Projekts „Förderung von Nachbarschaftshilfe durch Servicepunkte“ wurden kürzlich mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgestellt. Ziel war es, anerkennungsfähige Nachbarschaftshilfe durch engagierte Einzelpersonen gemäß § 45a SGB XI zu fördern und die Versorgung von pflegebedürftigen Menschen in ihren eigenen vier Wänden zu verbessern.

Weiterlesen

Anstieg der von Demenz Betroffenen geringer als gedacht

22.07.2020, René Adler
Demenz

Es ist keine Entwarnung, aber ein Mutmacher: Die Zunahme von Menschen, die von Demenz betroffen sind scheint weniger rasant zu verlaufen als noch vor Kurzem gedacht. Darauf deuten laut Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) neue Studien hin. Bisher war man von rund drei Mio. Betroffenen bis zum Jahr 2050 ausgegangen. Neueste Schätzungen bewegen sich zwischen 2,4 bis 2,8 Mio. –
je nachdem, wie sich die Altersstruktur der Bevölkerung insgesamt entwickelt.

 

Weiterlesen

Kabinett beschließt Nationale Demenzstrategie

15.07.2020, medhochzwei
Demenz, Politik & Wirtschaft

Das Bundeskabinett hat Anfang Juli die Nationale Demenzstrategie (NDS) verabschiedet. Zusammen mit den Partnern soll im September der Startschuss gegeben werden, dann beginnt die konkrete Umsetzung, 2026 soll Bilanz gezogen werden. In einem breiten Bündnis solle Deutschland demenzfreundlich gestaltet werden, hieß es von der Bundesregierung.

Weiterlesen

Lebensende mit Demenz – Folge 16 des Demenz-Podcasts

02.07.2020, medhochzwei
Aktuelles aus dem Verlag, Demenz

In der neuen Folge sprechen wir darüber, was auf pflegende Angehörige zukommen kann: z.B. welche Beschwerden in den letzten Wochen und Tagen vor dem Tod auftauchen können, wie man erkennen kann, was der oder die Sterbende braucht und wie ich als An- oder Zugehörige/r mit der Situation umgehen kann, ohne daran zu zerbrechen.

Weiterlesen

Alzheimer Info 2/2020: Bewegung und Sturzprophylaxe bei Demenz

10.06.2020, medhochzwei
Demenz, Coronavirus, Pflege

Mit Bewegung und Sport bleibt man geistig und körperlich länger fit, ist emotional ausgeglichener und kann sogar kognitive Einschränkungen vermindern. Angesichts der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Kontaktbeschränkungen sowie der weitgehenden Isolation zu Hause ist Bewegung mehr denn je unerlässlich.

Weiterlesen
Anzeige