Nachrichten

Fokus Pflege: 120.000 Euro für Weiterentwicklung von Versorgungsstrukturen

11.12.2019, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Demenz, Politik & Wirtschaft

Zur Weiterentwicklung der Versorgungsstrukturen und -konzepte sowie zur Unterstützung ehrenamtlicher Strukturen insbesondere für demenzkranke Pflegebedürftige fördern die Landesverbände der Pflegekassen in Rheinland-Pfalz im Wege der Anteilsfinanzierung gemeinsam mit dem Land Rheinland-Pfalz und der jeweiligen Kommune den Auf- und Ausbau von Unterstützungsangeboten im Alltag.

Weiterlesen

„Hamburger Appel“: Mehr Lebensqualität für Menschen mit Demenz durch Musik!

11.12.2019, Rene Adler
Demenz

Beim Umgang mit demenziell Erkrankten müssen Angehörige, aber auch Pflegekräfte häufig irgendwann feststellen, dass sie mit ihrem Hauptinstrument zur Kommunikation - dem Bilden von Wörtern und Sätzen, also dem ganz normalen Sprechen - nicht mehr durchdringen. Aber so manch einer hat schon erlebt, dass zum Beispiel singen, im Idealfall gemeinsam, plötzlich Schleusen öffnet, die lange verschlossen waren.

Weiterlesen

Achte Folge des Demenz-Podcasts

05.12.2019, medhochzwei
Demenz, Aktuelles aus dem Verlag

In der Anfang Dezember veröffentlichten achten Folge des Demenz-Podcasts geht es um Sexualität und Demenz. Ein heikles Thema, denn es fällt den meisten von uns nicht leicht, offen über Sexualität zu sprechen. Aber es sollte geredet werden, denn per Definition der Weltgesundheitsorganisation gehört Sexualität zu den menschlichen Grundbedürfnissen.

Weiterlesen

2. Kongress Betreutes Seniorenwohnen: Paradigmenwechsel bei Wohnen und Pflege von Senioren – Pflegereform für 2020 angekündigt

19.11.2019, medhochzwei
Pflege, Politik & Wirtschaft, Demenz

Im Pflegesektor stehen die Zeichen auf Veränderung. Das zeigte der 2. Kongress Betreutes Seniorenwohnen, der am 14. November 2019 auf Einladung der Bank für Sozialwirtschaft, der BFS Service GmbH und des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA) in Berlin stattfand.

Weiterlesen

Durchbruch in Alzheimer-Forschung: Auslöser enttarnt

16.11.2019, Rolf Stuppardt, Welt der Krankenversicherung
Krankenversicherung, Demenz, Campus & Karriere

Wissenschaftlern der Universität Ulm ist es erstmals gelungen, Beta-Amyloid-Fibrillen aus dem menschlichen Gehirn zu isolieren. Diese Eiweißfasern stehen unter Verdacht, die Alzheimer-Krankheit sowie die Zerebrale Amyloid-Angiopathie mit auszulösen.

Weiterlesen
Anzeige